Freiwillige Feuerwehr ließ das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren

 

Die freiwillige Feuerwehr Meckenhausen traf sich zu ihrer jährlichen Hauptversammlung. Vorstand Matthias Herold begrüßte Mitglieder sowie Gäste und blickte zunächst auf das vergangene Jahr zurück.

In seiner Rückschau erinnerte er an die verschiedenen Aktivitäten, wie der Faschingsparty, dem Maibaumaufstellen, dem Feuerwehrfrühschoppen und der Glühweinbude, die zusammen mit den Clubfreunden Meckenhausen veranstaltet wurde. Herold lieferte noch eine kurze Zusammenfassung über den Vereinsausflug im vergangenen Oktober, der u. a. zur Flughafenfeuerwehr Frankfurt führte.  Abschließend lieferte Herold noch einen Ausblick auf das aktuelle Jahr und anstehende Projekte. So ist ein Umbau im Schulungsraum der Feuerwehr geplant, um diesen effektiver nutzen zu können.

Herold richtete noch Dankeworte an alle Helfer und Unterstützer des Feuerwehrvereins, bevor er das Wort an den Kommandenten Thomas Lerzer übergab.

Die freiwillige Feuerwehr Meckenhausen zählt derzeit 205 Mitglieder, berichtete Lerzer. Der aktiven Wehr, die das Rückgrat der Ortsfeuerwehr bildet, gehören 58 Personen an, der Feuerwehrjugend insgesamt 12. Dann lieferte er einen Überblick über die Einsätze im vergangenen Jahr. Alarmiert wurde die Feuerwehr zu 13 Bränden. Ebenfalls 18 Mal wurde die Wehr zu „technischen Hilfeleistungen“ angefordert: In diesen Bereich fielen Verkehrsunfälle, Hochwasser- und Unwetter-Einsätze. Acht Einsätze bildeten Absperrmaßnahmen, wie etwa bei Prozessionen, beim Rothsee-Triathlon und beim Faschingszug. Lerzer lieferte außerdem Informationen über die abgehaltenen Schulungen und Lehrgänge. Insgesamt wurden im Lauf des Jahres 23 Übungen abgehalten. Anschließend präsentierte Lerzer eine kurze Vorschau auf das aktuelle Jahr. So wurde ein Übungsplan erstellt und verteilt, um weiterhin die aktive Wehr zu stärken. Lerzer dankte den Verantwortlichen der Stadt Hilpoltstein für die gute Kooperation und die bereit gestellten Mittel. Weitere Dankesworte richteten sich an die Vorstandschaft für das unkomplizierte Miteinander und an alle Ausbilder und Gerätewarte im Bereich Hilpoltstein.

Der Kassier Bernhard Beyer konnte von einer positiven Kassensituation berichten. Er erklärte ausführlich die Verwendung der Einnahmen und teilte mit, dass trotzdem noch ein Überschuss blieb.

Nach dem Bericht des Jugendwarts Martin Hudak kam es zur Entlastung der Vorstandschaft.

Termine

Übung Leistungsabzeichen
Montag 16.09.2019 19:00
Übung Leistungsabzeichen
Mittwoch 18.09.2019 19:00